Sexy Österreicherin unterstützt "GZSZ"

Bild: RTL

"Gute Zeiten, schlechte Zeiten" bekommt Verstärkung aus Österreich: Schauspiel-Star Anna Juliana Jaenner gehört ab Folge 5.654 - Ausstrahlung am 05. Jänner 2015 - zum Ensemble der RTL-Erfolgsserie.

bekommt Verstärkung aus Österreich: Schauspiel-Star Anna Juliana Jaenner gehört ab Folge 5.654 - Ausstrahlung am 05. Jänner 2015 - zum Ensemble der RTL-Erfolgsserie.

Anna Juliana Jaenner übernimmt die neue und lang angelegte Gastrolle "Olivia Christen", einer hippen Medien-Studentin, die in der Redaktion vom Lifestyle-Magazin "Metropolitan Trends" ein Praktikum und eine Affäre mit Alexander Cöster (gespielt von Clemens Löhr) beginnt.

Ihre Serien-Figur ist vor einigen Jahren aus München nach Berlin gezogen. In der Realität ist Anna Juliana Jaenner in Wien geboren und in Salzburg aufgewachsen. Bereits seit 2007 wohnt die Schauspielerin in Berlin. Große Ähnlichkeiten zur Rolle sieht sie nicht bei sich: "Olivia hat für ihr Leben auf jeden Fall einen Masterplan und ist sehr zielstrebig. Ich hingegen lasse mich gerne vom Leben überraschen. Es kommt meistens sowieso anders als man denkt. Ich denke, ich bin außerdem emotional leichter aus der Bahn zu werfen als Olivia, sie steckt unangenehme Situationen besser weg."

Erweitert Horizont durch Reisen

"Manchmal vermisse ich die Berge, aber öfter vermisse ich Paris", verrät Anna Juliana Jaenner. "Ich verbringe meine Zeit am liebsten mit Menschen, die mich inspirieren und dieselben Werte teilen - Loyalität ist mir zum Beispiel sehr wichtig." Seit mittlerweile sieben Jahren arbeitet sie als Schauspielerin. Doch sie ist vielseitig interessiert und engagiert: "Ich studiere seit 2 Jahren Psychologie. Davor war ich viel auf Reisen, um meinen Horizont zu erweitern."

"Gute Zeiten, schlechte Zeiten" wird montags bis freitags ab 19.40 Uhr auf RTL ausgestrahlt.

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von !

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen