Shailene Woodley spricht über ihre Horror-Diät

Während der Dreharbeiten zu "Die Farbe des Horizonts" durfte Aktrice Shailene Woodley nur 350 Kalorien pro Tag zu sich nehmen.

Shailene Woodley ("Die Bestimmung") spielt in dem Überlebensdrama "Die Farbe des Horizonts" die junge Tami, die mit ihrem Freund in einem Segelboot auf hoher See ums Überleben kämpft.

Für den Film musste die Schauspielerin jedoch einiges in Kauf nehmen, wie Woodley im "Times"-Interview verriet: Um in ihrer Rolle möglichst authentisch zu wirken, durfte sie nämlich nur 350 Kalorien pro Tag zu sich nehmen.

"Mir ging es richtig beschissen", so Woodley. "Ich habe pro Tag eine Dose Lachs, gedämpften Broccoli und zwei Eigelb gegessen. Ich kann hungrig nicht einschlafen, also habe ich ein Glas Wein getrunken und weg war ich.", erzählt sie weiter.

Diät war nicht das einzige Problem

Schwierig war auch das Segeln: Sie musste erst einmal lernen, wie man überhaupt ein Schiff steuert. "Es ist alles so technisch und mathematisch."

"Die Farbe des Horizonts" startet am 12. Juli in den österreichischen Kinos. (red)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Dancing StarsBeauty

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen