"Shame on ZDF" – Musk legt sich mit deutschem Sender an

Tesla-Gründer Elon Musk greift mit seinem Unternehmen Space-X auch nach den Sternen
Tesla-Gründer Elon Musk greift mit seinem Unternehmen Space-X auch nach den SternenBritta Pedersen / dpa / picturedesk.com
Tesla-Chef Elon Musk attackiert das ZDF nach einer Doku über seine Giga-Factory in Deutschland: "Shame on ZDF Info", schimpfte er auf Twitter.

Der milliardenschwere Unternehmer nimmt das deutsche Fernsehen aufs Korn. Auslöser des Zwists war laut "Bild" eine Dokusendung mit dem Titel "Turbo, Tempo, Tesla – Elon Musk in Brandenburg" über die neue Tesla Giga-Factory, die derzeit in Brandenburg gebaut wird und noch diesen Sommer ihren Betrieb aufnehmen soll.

Darin werden schwere Vorwürfe gegen Musks E-Auto-Vorreiter erhoben. Mitarbeiter sollen keine Möglichkeiten zur Mitbestimmung haben und der gebürtige Südafrikaner würde die deutschen Behörden massiv unter Druck setzen, um seinen Willen durchsetzen zu können. Zudem solle die Giga-Factory einen so hohen Wasserverbrauch haben, dass dieses in der Region knapp wird. 

Letzteres will der Blog "Tesmanian" widerlegen: Demnach werde im Vollbetrieb weitaus weniger Wasser benötigt, als in der derzeitigen Bauphase. Zudem sei das Problem mit dem örtlichen Wasserverband bereits gelöst worden. 

Tesla-Chef Musk reagierte über Twitter auf den Blog-Eintrag und ließ seinem Unmut über die Doku freien Lauf: "Shame on ZDF Info" – "Schande über ZDF Info".

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account rcp Time| Akt:
Elon MuskZDFTVTeslaDeutschland

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen