Sherlock - Wird Staffel 4 die letzte sein?

Kaum ist die neue Staffel von "Sherlock" am 1. Jänner 2017 auf BBC angelaufen gibt es schon schlechte Nachrichten für die Fans der beliebten Serie. Denn Hauptdarsteller Benedict Cumberbatch hat in einem Interview mit dem Männermagazin GQ vom "Ende einer Ära" gesprochen.

Kaum ist die neue Staffel von "" am 1. Jänner 2017 auf BBC angelaufen gibt es schon schlechte Nachrichten für die Fans der beliebten Serie. Denn Hauptdarsteller Benedict Cumberbatch hat in einem Interview mit dem Männermagazin GQ vom "Ende einer Ära" gesprochen.

Angesprochen auf die Zukunft von Sherlock und Watson meinte Cumberbatch nicht gerade hoffnungsvoll: "Es könnte das Ende einer Ära sein. Um ehrlich zu sein, es fühlt sich an wie das Ende einer Ära".

Er und sein Serienpartner hätten zu viele andere Dinge um die Ohren. "Ich würde gerne dranbleiben, aber in naher Zukunft wollen wir so viele Dinge umsetzen. Wir müssen einfach abwarten", so der 40-Jährige. Cumberbatch selber wäre über ein Serien-Aus ebenfalls nicht sehr erfreut: "Der Gedanke, ihn nie wieder zu spielen, ist sehr bitter".

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen