Shitstorm: Dr. Oetker disst Homöopathie-Fans

Das Original-Posting wurde mittlerweile wegen einer entrüsteten Masse von Homöopathie-Fans gelöscht.
Das Original-Posting wurde mittlerweile wegen einer entrüsteten Masse von Homöopathie-Fans gelöscht.Bild: Screenshot Twitter
Globuli-Fans sind erbost über die ironische Darstellung von Homöopathie und attackierten den Lebensmittelkonzern. Dieser entfernt daraufhin seinen Tweet.
Eine harmlose Meldung, die als Werbegag gedacht war, entrüstet das Netz. Der Versuch des Lebensmittelkonzerns Dr. Oetker, die Globuli-Debatte ironisch zu kommentieren, ist fehlgeschlagen.

Nicht jedem User gefiel das humorvolle Posting und Boykott-Drohungen ereilten den Konzern. Eine Geschichte, die vertraut anmutet...

Dass die User von Social Media Plattformen häufig überreagieren und sich in Shitstorms entrüsten, wenn Ironie als Angriffsfläche verwendet wird, hat man beispielsweise schon bei True Fruits gesehen. (wie "Heute.at" berichtete)

Ausgangspunkt war diesmal ein Tweet von Dr. Oetker unter @DrOetkerPizzaDE:„Entdeckt jetzt unsere neue homöopathische Pizza. Extra sättigend, besonders teuer und mit köstlichen Spuren von Fischstäbchen. #Homöopathie".

CommentCreated with Sketch.1 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Einige User reagierten schockiert und aufgebracht und drohten damit, das Unternehmen zu boykottieren. Leider bekommt die laute Minderheit auch ohne Qualifikation eine Stimme.

Drohung zu Boykott ausgesprochen

Mittlerweile wurde der Tweet gelöscht und wieder fragt man sich, wie einseitig Meinungsfreiheit funktioniert. "Es war zu keiner Zeit unsere Absicht, jemanden zu verärgern. Bitte auch in Zukunft unsere Tweets mit einer gesunden Portion Humor verstehen," schreibt Dr. Oetker resignierend und ruft zu mehr Toleranz für Humor auf.



Dieses Posting wird sehr positiv aufgenommen, enttäuscht dann jedoch die Gegenseite - die Befürworter des ironischen Posting-Erstlings. (Was für eine Ironie...) Auch die Homöopathie-Kritiker bedauern die Löschung des Posts. Manche gehen sogar so weit, dem Unternehmen den Rückzug vorzuwerfen.

Dr. Christian Lübbers postet etwa: „Wie weit ist es mit der Irrationalität des Denkens gekommen, wenn aus Toleranz vor gekränkten Globulisten keine Pizza-Witze mehr über die Widersinnigkeit der Homöopathie möglich sind?", fragte er auf Twitter.

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

Nav-AccountCreated with Sketch. GA TimeCreated with Sketch.| Akt:
Genuss

CommentCreated with Sketch.Kommentieren