Sido spielt Hauptrolle in TV-Film über Roma

Der deutsche Rapper Sido übernimmt in dem Film "Eine Braut kommt selten allein" die Hauptrolle. Die Tragikomödie erzählt aus dem Leben der Roma.

Paul Würdig, so der echte Name des 37-jährigen Musikers, besitzt selber Wurzeln in der Sinti-Minderheit. Deshalb ist die Teilnahme an diesem Projekt für ihn eine wichtige Angelegenheit. In seiner Kindheit hatte er deswegen oft mit Vorurteilen zu kämpfen.

Sido spielt in der Tragikomödie den vom Leben enttäuschten Johnne, der die junge Roma Sophia (Michelle Barthel) bei sich aufnimmt. Nachdem sich die beiden verlieben, zieht ihre ganze Familie bei ihm ein.

Ausgestrahlt wird der Fernsehfilm, der mit Klischees und Vorurteilen spielt und einen Einblick in die Kultur und das Leben der Roma gewähren soll, am 6. Dezember in der ARD.

(baf)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Alternative für DeutschlandSwisscom-TVConstantin FilmSido

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen