Siebenter und achter Toter in der Steiermark

Zwei neue Coronavirus-Tdesfälle wurden aus der Steiermark gemeldet.
Zwei neue Coronavirus-Tdesfälle wurden aus der Steiermark gemeldet.Bild: picturedesk.com
Am Coronavirus sind in der Steiermark am Dienstag wieder zwei Menschen gestorben. Damit erhöht sich die Zahl der Todesfälle im Bundesland auf acht.
Bei den neuen Todesopfern in der Steiermark handelt es sich laut der Landessanitätsdirektion Steiermark um eine 80-jährige Grazerin und eine 86-Jährige aus dem Bezirk Hartberg-Fürstenfeld. Beide Frauen befanden sich in stationärer Behandlung in einem Spital. Am Montag war ein 78-jähriger Südsteirer in einem Spital an Corona verstorben.

Um 15.30 Uhr hatte das Gesundheitsministerium in Österreich am Dienstag insgesamt 28 Todesfälle erfasst, am Abend betrug die Zahl schon mindestens 33. Alleine am Dienstag verstarben damit je zwei Menschen in Tirol und in der Steiermark, je einer in Niederösterreich und Kärnten. Einer dieser Todesfälle war bereits in der Zahl des Ministeriums um 15.30 Uhr erfasst.

Corona-Infektionen in Österreich:

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.


Steiermark





ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
SteiermarkNewsSteiermarkGesundheitCoronavirus