Sigourney Weaver besucht "Alien"-Schulaufführung

Das Theaterstück ging im Netz viral. Bei der Zusatzvorstellung war ein ganz besonderer Gast im Publikum.

Mit großartigen Kostümen, viel Liebe zum Detail und enormen Einsatz brachten die Schüler der North Bergen High School in New Jersey den Sci-Fi/Horror-Klassiker "Alien" (1979) auf die Bühne. In den Sozialen Medien wurde die No-Budget-Produktion so kräftig gefeiert, dass sogar Sigourney Weaver, die Hauptdarstellerin der "Alien"-Filme darauf aufmerksam wurde.

Zur Zusatzvorstellung am 26. April kam Weaver sogar persönlich nach Jersey und überraschte die begeisterten Schüler. Das Datum passte wie die Faust aufs Auge, handelte es sich doch um den "Alien Day" (der an diesem Tag begangen wird, da der Film teilweise auf dem fiktiven Planeten LV-426 spielt).

"Ich finde es so großartig, hier zu sein", sagte Weaver beim Treffen mit Cast und Crew des Stücks. "Ich repräsentiere alle 'Alien'-Fans im gesamten Universum, die das, was ihr macht, so cool und so wichtig finden." Für eine Schülerin, die Weaver mit den Worten "Du bist die Heldin meiner Kindheit" begrüßte, gab es auch gleich eine Umarmung.

Ridley Scott, der Regisseur des Originals, hatte die Teenager zuvor mit einem Brief (via "IndieWire") geehrt: "Ich ziehe meinen Hut vor euch allen für eure Kreativität, eure Vorstellungskraft und eure Entschlossenheit, eine so ambitionierte Show zu produzieren. Einschränkungen haben oft die besten Resultate, weil Vorstellungskraft und Entschlossenheit jeden Engpass überwinden können und den Weg nach vorne bestimmen – immer."

Clips von "Alien: The Play" finden Sie HIER.

(lfd)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
KinoTheaterSigourney Weaver

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen