Sinead O'Connor kommt zum Jazz Fest nach Wien

Jazzfreunde aufgepasst: Zum Wiener Jazz Fest kommen vm 1. bis 8. Juli Natalie Cole, Sinead O'Connor und Altmeister Al Jarreau. Bespielt werden nicht nur viele Jazzclubs, sondern auch die Staatsoper und das Rathaus.

Jazzfreunde aufgepasst: Zum Wiener Jazz Fest kommen vm 1. bis 8. Juli Natalie Cole, Sinead O'Connor und Altmeister Al Jarreau. Bespielt werden nicht nur viele Jazzclubs, sondern auch die Staatsoper und das Rathaus.

Das offizielle Eröffnungskonzert am 1. Juli findet in der Staatsoper statt. Mit den beiden Soulgrößen Sharon Jones und Charles Bradley beginnt das Konzert-Feuerwerk. Tags darauf meldet sich mit der Spanierin Concha Buika die nächste Generation zu Wort, die schon Erfahrungen mit Chick Corea oder Pat Metheny sammelte. Mit dem mehrfachen Grammy-Gewinner Al Jarreau (74) ist am 3. Juli dann wieder ein Routinier in der Staatsoper zu erleben.

Auch die Irin Sinead O'Connor ("Nothing Compares 2 U") gibt sich in Wien am 5. Juli die Ehre. Die Isley Brothers haben angesichts ihres kürzlich gefeierten sechzigjährigen Bühnenjubiläums alle Höhen und Tiefen der Branche miterlebt, wurde doch etwa schon ihr "Twist and Shout" von den Beatles gecovert. In der Staatsoper präsentieren sie ihre Musik selbst, die in ihrer charakteristischen Mischung aus Tanzrhythmen, afroamerikanischen Anklängen und Elementen von Gospel über Soul bis Funk daherkommt. Den Staatsopernteil des Jazz Fests beschließt dann am 7. Juli Natalie Cole.

Fernwärme Wien Open-Air:


Celia Mara (5. Juli)
der ghanesische Saxofonist und Flötist Teddy Osei (5.7.)
Jimmy Cliff (5.7.)


Porgy & Bess:


Malia (2. Juli)
der japanische Trompeter Takuya Kuroda (3. Juli)
Vibrafonist Warren Wolf (6. Juli)
Melissa Aldana (8. Juli)


Arkadenhof im Wiener Rathaus:


Wiener Gitarrist Harri Stojka mit seinem India Express (7. Juli)
Abschlusskonzert: Dr. John (8. Juli)
Preservation Hall Jazz Band, die seit den 60ern den New Orleans Jazz hochhält


Kostenlos:


Der isländische Pianist Arni Karlsson präsentiert am 6. Juli im Arkadenhof des Rathauses das in Festlandeuropa weitgehend unbekannte Jazzleben seiner Heimat
Slowakische Junggitarrist Andreas Varady (Rathausplatz)
Christiana Uikiza (Rathausplatz)
Nikki Yanofsky (Rathausplatz)
Clara Blume (27. Juni, Summerstage)
AnneMarie Höller (3. Juli, Summerstage)
Mario Berger (3. Juli, Summerstage)


Mehr Infos:

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen