Sisis Verlobungsbild um über 1,5 Mio. versteigert

Am Donnerstag kam es im Wiener Dorotheum zu einer "Sensation": Das Bild, das Kaiserin Elisabeth ihrem Franzl schenkte, wurde um 1,5 Mio. versteigert.
Elisabeth war 15 als sie und ihr Franzl sich verliebten. Am 24. Dezember 1853, an ihrem 16. Geburtstag, schenkten sich die zukünftige Kaiserin und der Herrscher der K.u.K.-Monarchie gegenseitig Gemälde. Auf beiden waren sie hoch zu Ross zu sehen. Am 29. Dezember, wenige Tage nach der Übergabe in München, berichtete die damalige Zeitung "Fremden-Blatt" über das Bild Elisabehts, schwärmte über "das prachtvolle Gemälde". Innerhalb der Familie Habsburg wurde das Bild schnell "Verlobungsbild" genannt. Es ist das bekannteste, nach dem berühmte Gemälde von Franz Xaver Winterhalter, das die Kaiserin mit den berühmten diamantenen Edelweiß-Sternen im Haar zeigt (siehe kl. Bild).

Kaiser hatte seine Sisi sechs Jahrzehnte überm Bett hängen

Dem Kaiser dürfte es auch gefallen haben. Sisis Bild hing sechs Jahrzehnte lang über dem Bett des Kaisers. Noch heute thront eine Kopie über der Schlafstätte Franz Josephs, die inzwischen ein Touristenmagnet ist. Auf der Hinterseite des Gemäldes ist noch der Vermerk "Schlafzimmer" zu sehen (siehe Fotoshow oben). Marie Valerie, die Lieblingstochter Sisis erbte das berühmte Kunstwerk von Carl Theodor von Piloty und Franz Adam als ihr Vater 1916 starb.

Unglaubliche 1,5 Millionen von anonymem Bieter

Nun trennt sich das Hause Habsburg vom Gemälde, am Donnerstag wurde es im Dorotheum versteigert. Der Schätzpreis wurde von den Experten auf 300.000 bis 400.000 Euro festgelegt. Doch vor dem Auktionspult kam es zu einem Bieterkampf, der nach Minuten bei der unglaublichen Summe von 1.540.000 Euro endete. Die Zuschauer brachen in Applaus aus, das Bild ging jedoch an einen anonymen Telefonbieter.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch. Anfragen aus dem In- und Ausland gab es zahlreiche, doch bis zuletzt war nicht klar, ob ausländische Käufer nicht vielleicht durch die Finger schauen. Erst kurzfristig vor der Auktion gab das Bundesdenkmalamt bekannt ob das berühmte Gemälde mit einem Ausfuhrverbot belegt wird.

Franz Xaver Winterhalter: Kaiserin Elisabeth, undatiert, Öl auf Leinwand 236 x 164 cm (Belvedere)
Franz Xaver Winterhalter: Kaiserin Elisabeth, undatiert, Öl auf Leinwand 236 x 164 cm (Belvedere)
Glitzer-Träume für dicke Geldbörsen:

Wien und NY versteigern Juwelen um bis zu 5,5 Mio.

(lam)
Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
Kultur

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen