Video-Skandal: Manuel Neuer singt Lied von rechter Band

Manuel Neuer
Manuel Neuerscreenshot
Aufregung um Manuel Neuer! Der Bayern-Goalie singt im Urlaub ein Lied einer rechtsradikalen Band. Ein Video des Vorfalls sorgt für Empörung.

Neuer urlaubt gerade mit Freund und Goalie-Trainer Toni Tapalovic in Kroatien. Jetzt tauchte ein Video auf, in dem der Bayern-Keeper in einer privaten Runde – unter anderem mit Wasserball-Profi Niksa Dobud – ein Lied singt. Problem: Der Song kommt aus der rechten Szene.

Das Lied heißt "Lijepa li si" (Du bist schön) und stammt von der Band Thompson. Gründer der Gruppe ist Marko Perkovic, der im Jugoslawien-Krieg eine Waffer des Herstellers Thompson besaß und selbst den Spitznamen annahm. Die Band Thompson ist in Kroatien durchaus erfolgreich, ihr wird die Verherrlichung des kroatischen Faschismus vorgeworfen. Mehrere europäische Länder verhängten ein Einreiseverbot gegen die Gruppe, die bei ihren Konzerten unter anderem das Lied "Jasenovac i Gradiška Stara" zum Besten gibt, in dem der Tod von Juden und Serben in den Konzentrationslagern Jasenovac und Stara Gradiska verherrlicht wird.

Im Video ist zu sehen, wie Neuer mit Begeisterung und ausgebreiteten Armen beim Lied "Lijepa li si" – bei dem kroatische Regionen besungen werden – mitsingt. Sein Management erklärte gegenüber deutschen Medien, dass Neuer kein Kroatisch spreche, also nicht wusste, was er da singt. Eine offizielle Stellungnahme von Neuer selbst gibt es nicht.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
FC Bayern MünchenKroatienSkandalNationalmannschaft Deutschland

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen