Skaterpark in Ebreichsdorf vor Eröffnung verschandelt

Die Rampen wurden mehrfach beschmiert.
Die Rampen wurden mehrfach beschmiert.Thomas Lenger
Kurz nach der Fertigstellung und noch vor der Eröffnung wurde der Skaterplatz in Ebreichsdorf (Bezirk Baden) zum Opfer von Vandalismus.

Offiziell ist er noch nicht einmal eröffnet und schon wurde der neue Skaterpark bei der Spielwiese in Ebreichsdorf von Vandalen heimgesucht. Unbekannte beschmierten die neuen Geräte und verunstalteten diese mit ihren Graffiti "Tags". Die Anlage wurde erst vor wenigen Tagen fertiggestellt. „Wir haben insgesamt um die 50.000 Euro in das Projekt investiert“, so die zuständige Stadträtin Claudia Dallinger (SPÖ), die sich über die Schmiererei ärgert.


„Sehr traurig“, so die erste Reaktion von Bürgermeister Wolfgang Kocevar (SPÖ). „Seit wenigen Tagen ist unsere neue Skaterbahn in Betrieb und wurde sofort von zahlreichen Jugendlichen super angenommen. Leider gibt es offenbar immer und überall ein paar Vandalen die glauben, es ist lustig, diese mutwillig zerstören und beschmieren zu müssen. Zum Schaden jener, die darauf aufpassen und viel Freude damit haben. Hoffentlich meldet sich jemand, der etwas gesehen hat. Wie kommt die Allgemeinheit immer dazu, solche Schäden mit unser aller Geld bezahlen zu müssen“, so der verärgerte Bürgermeister.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. min TimeCreated with Sketch.| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen