Steiermark

Skelettierte Leiche – Förster macht Horror-Fund im Wald

Ein Förster fand oberhalb eines Wanderweges am Grundlsee eine völlig skelettierte Leiche. Jetzt hofft die Polizei auf Hinweise aus der Bevölkerung.

Newsdesk Heute
Skelettierte Leiche – Förster macht Horror-Fund im Wald
Drohnenpanorama des Grundlsees im September 2023.
Wolfgang Weinhäupl / Westend61 / picturedesk.com

Gegen 09.00 Uhr Montagvormittags machte der Förster auf der Südseite des Grundlsees den Horrorfund. Polizisten der Polizeiinspektion Bad Aussee und Fahndungsspezialisten des Landeskriminalamtes Steiermark nahmen sofort die Ermittlungen auf.

Die Obduktion der vollständig skelettierten Leiche ergab, dass der Mann zu Lebzeiten etwa 165 cm bis 175 cm groß, zum Zeitpunkt des Todes über 30 Jahre war und seit mehr als zwei Jahren am Auffindungsort gelegen haben dürfte.

Ein Suizid kann nicht ausgeschlossen werden, neben der Leiche wurde eine Langwaffe gefunden. Die Identität des Toten konnte bislang nicht festgestellt werden.

Suizidgedanken? Hol Dir Hilfe, es gibt sie.

In der Regel berichten wir nicht über Selbsttötungen - außer, Suizide erfahren durch die Umstände besondere Aufmerksamkeit.

Wenn Du unter Selbstmord-Gedanken, oder Depressionen leidest, dann kontaktiere bitte die Telefonseelsorge unter der Nummer 142 – täglich 0-24 Uhr!

Hinweise erbeten

Hinweise werden an die Polizeiinspektion Bad Aussee unter der Rufnummer 059133/6351-0 oder an den Journaldienst des Landeskriminalamt Steiermark unter der Rufnummer 059133/60-3333 erbeten.

1/86
Gehe zur Galerie
    <strong>24.06.2024: Wanda und Stör-Aktion beenden das Donauinselfest.</strong> Am Sonntag bog das Wiener Donauinselfest in die Zielgerade, einen der Abschluss-Acts bildete die Band Wanda. <a data-li-document-ref="120044098" href="https://www.heute.at/s/wanda-und-stoer-aktion-beenden-das-donauinselfest-120044098">Eine Störaktion fand auch noch statt &gt;&gt;&gt;</a>
    24.06.2024: Wanda und Stör-Aktion beenden das Donauinselfest. Am Sonntag bog das Wiener Donauinselfest in die Zielgerade, einen der Abschluss-Acts bildete die Band Wanda. Eine Störaktion fand auch noch statt >>>
    Denise Auer

    Auf den Punkt gebracht

    • Am 4.März 2024 wurde im Wald oberhalb eines Wanderweges in der südlichen Seite des Grundlsees in der Steiermark die skelettierte Leiche eines unbekannten Mannes gefunden
    • Die Polizei bittet um Hinweise zur Identität der Person, die schon seit über zwei Jahren am Fundort liegen könnte
    • Es wurde auch eine Langwaffe in der Nähe der Leiche entdeckt, und ein Gewaltverbrechen wird nicht ausgeschlossen
    • Hinweise können an die Polizeiinspektion Bad Aussee oder an das Landeskriminalamt Steiermark gemeldet werden
    red
    Akt.