Kristall-Fight mit Humor

Ski-Rivale foppt Feller, ÖSV-Star ertappt ihn mit Bier

Manuel Feller und Linus Straßer kämpfen um Slalom-Kristall. Abseits der Piste läuft der Schmäh 

Sport Heute
Ski-Rivale foppt Feller, ÖSV-Star ertappt ihn mit Bier
Manuel Feller und Linus Straßer prosten sich vor dem Heimflug zu.
Gepa

Diese Slalom-Rivalität erinnert immer mehr an die Ski-Freundschaft zwischen Marcel Hirscher und Felix Neureuther. Wie die inzwischen pensionierten Weltcup-Ikonen kämpfen mit dem Tiroler Manuel Feller und Linus Straßer auch heuer ein Österreicher und ein Deutscher auf der Piste um Siege und die Kristallkugel, sorgen abseits des Stangenwalds gemeinsam für gute Stimmung.

Die Top Wintersport-News auf einen Blick

Feller liegt zwei Slaloms vor Saisonende 169 Punkte vor Straßer. Für beide geht es um die jeweils erste Kugel für den Gewinn einer Disziplinenwertung. Die nervliche Anspannung war Feller am Sonntag nach Platz fünf in der Abfahrt deutlich anzumerken.

Nach dem Rennen gab er zu: "Ein schönes Gefühl ist es nicht, so am Start zu stehen. Da bekommt man ja alle Zustände. Jetzt heißt es halt noch einmal, mit einem unguten Gefühl am Start zu stehen." Wie es sich denn genau anfühle? Feller: "Von Übelkeit bis Schweinelähmung!"

Der Ski-Weltcup der Herren auf einen Blick

    Marco Odermatt dominierte auch diesen Weltcup-Winter. Der Schweizer sicherte sich den Gesamtweltcup und die Disziplinen-Wertungen im Riesentorlauf, im Super G und der Abfahrt.
    Marco Odermatt dominierte auch diesen Weltcup-Winter. Der Schweizer sicherte sich den Gesamtweltcup und die Disziplinen-Wertungen im Riesentorlauf, im Super G und der Abfahrt.
    GEPA

    Kristall-Rivale Straßer sagte, von ORF-Anchor Rainer Pariasek darauf angesprochen, mit einem Augenzwinkern: "Ja, das passt schon so, Manu. Jetzt kommen meine zwei Lieblingshänge. Der Manu schaut sich dieses Interview sicher an."

    Nach dem verbalen Angriff mit einem Augenzwinkern konterte Spätabends Feller auf Instagram. Der ÖSV-Star ließ Straßers Stärkung vor dem Rückflug nach Europa in seiner Story auffliegen.

    Julian Schütter beim Parlamentssturm der Klima-Kleber (28. Februar 2024)

      Der ehemalige ÖSV-Läufer Julian Schütter wollte am 28. Februar 2024 zusammen mit den Klima-Klebern der Letzten Generation in das Parlament eindringen.
      Der ehemalige ÖSV-Läufer Julian Schütter wollte am 28. Februar 2024 zusammen mit den Klima-Klebern der Letzten Generation in das Parlament eindringen.
      Letzte Generation Österreich

      Der 31-Jährige filmte erst seinen Plastik-Becher mit Bier, schwenkte das Handy dann in Richtung Straßer. Der Deutsche grinste mit einer Pizzaschnitte in der Hand zurück. Neben ihm: ein Bierbecher. "Prost", deutete Feller mit einem entsprechenden Emoji an.

      So hart der Kampf um Hundertstel und Zentimeter auf den eisigen Pisten des Weltcups auch sein mag – die Kristall-Rivalen behalten nehmen den Zweikampf mit Humor.

      Auf den Punkt gebracht

      • Manuel Feller und Linus Straßer kämpfen um Slalom-Kristall
      • Auch abseits der Pisten liefern sie sich einen humorvollen Schlagabtausch
      red
      Akt.
      ;