Ski-Star Reichelt über die Folgen der Corona-Krise

Herwig Straka, Hannes Reichelt
Herwig Straka, Hannes Reicheltgepa-pictures.com
Langsam aber sicher erwacht die Sport-Welt aus dem Corona-Lockdown. Der Weg zur alten Tagesordnung ist dennoch ein weiter.

Die Coronavirus-Pandemie stellt die Sport-Welt vor große Herausforderungen. Vor allem aus wirtschaftlicher Sicht sind die Folgen noch nicht absehbar. Zudem sind Events ohne Zuschauer auch für die Athleten selbst Neuland – Stichwort Emotionen.

Wie geht es also weiter, welche Hürden müssen Organisatoren, Sportler und Manager nehmen, um die "Show" wieder anzukurbeln? 

Themen, über die sich gleich fünf schlaue Köpfe Gedanken machten. Im Rahmen des "Audi Talks" diskutierten Ski-Ass Hannes Reichelt, Thiem-Manager Herwig Straka, Red-Bull-Salzburg-Geschäftsführer Stephan Reiter, Festspiel-Präsidentin Helga Rabl-Stadler sowie Marketing-Experte Philipp Radel (WWP) über Lösungsansätze.  

Hier könnt ihr den Event aus der Salzburger Mooncity nachsehen. Moderiert wurde die Sendung von Stefan Steinacher.

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. red TimeCreated with Sketch.| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen