Ski-Superstar Shiffrin denkt an vorzeitigen Rücktritt

Mikaela Shiffrin
Mikaela ShiffrinGEPA
Verliert der Ski-Zirkus seinen Superstar? Mikaela Shiffrin sorgt sich um das Klima. Das viele Reisen verdirbt ihr den Spaß am Weltcup.

Mikaela Shiffrin ist die beste Skiläuferin der Gegenwart. 70 Weltcup-Erfolge, sechs WM-Goldene und zwei Olympiasiege hat die US-Amerikanerin bereits erobert – im Alter von 26 Jahren.

"Natur ist super-zornig"

Kehrseite der Medaille: Shiffrin musste dafür mehrmals den Globus umrunden. Eine Tatsache, die der Natur-Liebhaberin nahe geht. "Ich habe Probleme damit, dass unser Sport so viele Reisen erfordert", erklärte sie am Mittwoch. Die sich häufenden Wetter-Exreme bereiten ihr Sorgen. "Ich bin keine Umwelt-Expertin. Aber offenbar teilt uns die Natur mit, dass sie super-zornig ist."

Shiffrin erwägt sogar, ihre Karriere aus Klimaschutzgründen vorzeitig zu beenden. In einem ersten Schritt wolle sie zumindest die künftige Vorsaison-Planung so abstimmen, dass sie weniger im Flugzeug sitzt.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account ee Time| Akt:
Mikaela ShiffrinSki Alpin

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen