Skifahrer kracht in Seil von Pistengerät – tot

Der 24-Jährige erlitt tödliche Verletzungen.
Der 24-Jährige erlitt tödliche Verletzungen.Bild: picturedesk.com/APA - Symbolbild
Am Samstag fuhr ein 24-Jähriger nach Betriebsschluss eine Talabfahrt im Skigebiet von Bad Kleinkirchheim. Dabei zog er sich tödliche Verletzungen zu.
Zu einem tragischen Unfall ist es am Samstagnachmittag im Skigebiet von Bad Kleinkirchheim gekommen. Gegen 17.40 Uhr, also nach Betriebsschluss, fuhr ein 24-Jähriger auf der Kaiserburg-Talabfahrt.

Im unteren Teil der Piste präparierte ein Ratrack die Piste. Trotz aktivierter Warnleuchte fuhr der Skifahrer in Hocke am Pistengerät vorbei. Dabei übersah er ein gespanntes Drahtseil und prallte gegen dieses. Beim Sturz zog sich der Skifahrer erhebliche Verletzungen zu.

Der junge Mann starb noch an Ort und Stelle. Der 44-jährige Lenker der Pistenraupe erlitt einen Schock und musste vom Kriseninterventionsteam betreut werden. Ein bei ihm durchgeführter Alkotest verlief negativ.

CommentCreated with Sketch.2 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.




ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. mr TimeCreated with Sketch.| Akt:
Bad KleinkirchheimNewsKärntenFreizeitTodesfall

CommentCreated with Sketch.Kommentieren