Skifahrer prallt gegen Baumgruppe und stirbt

Für den Skifahrer kam jede Hilfe zu spät.
Für den Skifahrer kam jede Hilfe zu spät.istock/ Symbolbild
Im Skigebiet Großeck in Salzburg ist es zu einem tödlichen Unfall gekommen. Ein Mann prallte gegen eine Baumgruppe und verstarb noch vor Ort.

Tödlich endete am Mittwoch ein Skiunfall für einen 63-jährigen Mann aus Mauterndorf. Aus bisher ungeklärter Ursache kam der Skifahrer gegen 12.00 Uhr bei der Abfahrt im Skigebiet Großeck/ Speiereck von der Piste ab und prallte gegen eine Baumgruppe, bevor er eine steile vereiste Böschung hinunterrutsche.

Nachfahrende Skifahrer bemerkten die Skistecken und einen Ski des Verunfallten am Pistenrand, blieben stehen und sichteten die Umgebung. Die Winter-Sportler konnten den Verunfallten vorfinden und alarmierten umgehend die Rettungskräfte.

Erfolglose Reanimationsmaßnahmen

Die Rettungskräfte trafen unmittelbar danach am Unfallort ein und begannen sofort mit Reanimationsmaßnahmen. Dieser verliefen jedoch erfolglos und so konnte der Notarzt um 12.45 Uhr nur mehr der Tod des 63-Jährigen festgestellt werden.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account wil Time| Akt:
ÖsterreichSalzburgPolizei

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen