Skifahrerin (58) bei Unfall gegen Baum schwer verletzt

Das Skigebiet Hochkar
Das Skigebiet HochkarScreenshot webcam Hochkar
Eine 58-Jährige aus dem Bezirk Melk stürzte am Hochkar im freien Gelände schwer. Ihr Gatte setzte die Rettungskette in Gang.

Eine 58-jährige Frau aus dem Bezirk Melk fuhr heute, Dienstag, gegen 10.15 Uhr Ski im Skigebiet Hochkar. Sie war auf der roten Piste Nummer 5 unterwegs, trug einen Skihelm, hinter ihr fuhr ihr Ehemann.

Unfall im freien Gelände

Unmittelbar nach dem Steilhang fuhr die Frau aber nicht entlang der markierten Piste, sondern nach rechts in ein freies Gelände und kam vermutlich aufgrund der eisigen und schwierigen Streckenbedingungen nicht zu stehen.

Frau schwer verletzt

In der Folge fuhr sie direkt auf eine mitten auf einer freien Fläche stehende Baumgruppe zu. Unmittelbar vor dieser Baumgruppe kam die 58-Jährige zu Sturz und prallte gegen einen Baum. Dabei zog sie sich schwere Verletzungen zu. Ihr Gatte kam ihr zu Hilfe und setzte sofort einen Notruf ab.

Per Heli ins Spital geflogen

Die Erstversorgung wurde von Angestellten der Hochkar-Liftgesellschaft durchgeführt. Nach weiterer ärztlicher Versorgung durch den Notarzt wurde die Verletzte mit dem Notarzthubschrauber Christophorus 15 in das Landesklinikum Amstetten geflogen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account wes Time| Akt:
UnfallWinterSki

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen