Skifahrer (48) stirbt nach Baum-Crash auf der Piste

Der 48-Jährige stürzte auf der Talabfahrt.
Der 48-Jährige stürzte auf der Talabfahrt.Bild: imago stock & people - Symbolfoto
Am Sonntag ereignete sich in See in Tirol ein tödlicher Skiunfall. Ein deutscher Urlauber verlor auf einer roten Piste die Kontrolle und stürzte direkt in eine Baumgruppe.
Am Sonntag kam ein deutscher Skifahrer im Tiroler Skigebiet in See ums Leben. Gegen 15.15 Uhr war der 48-Jährige auf der roten Talabfahrt unterwegs, als er auf der Höhe des sogenannten "Zangerles Boden" die Kontrolle über seine Ski verlor und in einer Rechtskurve von der Piste abkam.

Er prallte direkt in eine Baumgruppe und blieb schwer verletzt liegen. Trotz der sofort eingeleiteten Reanimationsmaßnahmen durch nachfolgende Skifahrer, unter ihnen war auch ein Rettungssanitäter, der Pistenrettung und eines Alpinpolizisten, verstarb der Mann noch an der Unfallstelle.



CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. mr TimeCreated with Sketch.| Akt:
SeeNewsTirolUnfallTodesfall

CommentCreated with Sketch.Kommentieren