Skoda gegen 5er-Bim: Auto hat Totalschaden

Bild: Leserreporter DariBossWien

Wer gestern Abend gegen 19.30 Uhr mit einer 5er Bim zwischen Albertgasse und Westbahnhof fahren wollte, wartete vergebens. Aufgrund eines Verkehrsunfalls musste die Bim eine Stunde kurzgeführt werden.

Der graue Skoda mit Schwechater Kennzeichen wollte gegen 19.30 Uhr aus der Kandlgasse in die Kaiserstraße abbiegen. Dabei übersah er die Straßenbahn der Linie 5 und rammte sie seitlich.

Am Wagen entstand großer Schaden, die Feuerwehr Wien musste die beiden Fahrzeuge mittels hydraulischem Spreizer trennen. Danach wurde sogenannte Transportrollen verwendet, um das Auto an von Polizei bezeichneter Stelle abzustellen, wie Feuerwehrsprecher Christian Feiler gegenüber "heute.at" erklärt.

Für die Insassen von Auto und Bim dürfte der Unfall nochmal glimpflich ausgegangen sein, über Verletzte ist nichts bekannt. Rund eine Stunde später konnte die Linie 5 ihren normalen Fahrbetrieb wieder aufnehmen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen