Slowene gesteht Axt-Mord bei Kontrolle in Kärnten

Im Zuge der Kontrolle gestand der 43-Jährige, einen Mann getötet zu haben.
Im Zuge der Kontrolle gestand der 43-Jährige, einen Mann getötet zu haben.Bild: picturedesk.com/APA - Symbolbild
Am Samstagnachmittag geriet ein Slowene in Aich bei Bleiburg in eine Polizeikontrolle. Im weiteren Verlauf gestand er, wenige Stunden zuvor einen Menschen getötet zu haben.
Für Beamte nahm eine Polizeikontrolle in Aich (Bezirk Völkermarkt) eine völlig unerwartete Wendung. Am Samstagnachmittag kontrollierten Mitarbeiter der Polizeiinspektion Bleiburg einen slowenischen Staatsbürger.

Während der Amtshandlung gab der 43-Jährige an, wenige Stunden zuvor den Lebensgefährten seiner Mutter in seiner Heimat mit einer Axt erschlagen zu haben. Die Beamten fragten bei den slowenischen Kollegen nach, welche die Tat bestätigten.

Der Geständige wurde umgehend festgenommen und gegen 22 Uhr den slowenischen Behörden übergeben. Zum genauen Tathergang und zum Motiv des Mannes machte die Polizei keine näheren Angaben.

CommentCreated with Sketch.2 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.




ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. mr TimeCreated with Sketch.| Akt:
AichNewsKärntenMord

CommentCreated with Sketch.Kommentieren