Slowenien attackiert nun Österreich

Bild: Jure Makovec (AFP)

Nach der Flut kommt die Welle der Empörung! Kurioser Wirbel um das Hochwasser in Slowenien: An den "versunkenen" Dörfern und der Zerstörung soll nun auch Österreich schuld sein.

Nach der Flut kommt die Welle der Empörung! Kurioser Wirbel um das Hochwasser in Slowenien: An den "versunkenen" Dörfern und der Zerstörung soll nun auch Österreich schuld sein.

Weil durch den Starkregen Flüsse wie die Drau, Save oder Mieß im Nordosten Sloweniens (und Kroatien) über die Ufer getreten sind und tausende Häuser und Industriegebiete geflutet wurden, gehen die Wogen im Nachbarland hoch.

Denn: Jetzt beschuldigen Medien und Behörden auch uns, für das schwerste Hochwasser seit 1965 mitverantwortlich zu sein! So berichtet die Slowenische Presseagentur (STA), dass die Flutwelle erst durch Österreich ausgelöst wurde, "das entschieden hatte, Schleusen zu öffnen".

Die Wogen glätten will wenigstens Mitja Bricelj von der Drau-Kommission beider Länder: "Hochwasser passieren nun mal!"

Thomas Staisch

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen