Test zeigt: Smartwatches besser als Fitnesstracker

Der Testsieger Apple Watch Series 5
Der Testsieger Apple Watch Series 5(Bild: 20M)
Die neuesten Modelle von Smartwatches machen herkömmlichen Fitnesstrackern das Leben schwer. Im direkten Vergleich schneiden sie schlecher ab. 

Die deutsche Stiftung Warentest hat’s gecheckt: Die Messgenauigkeit von Fitness-Armbändern lässt zu wünschen übrig. Unterm Strich patzen die acht geprüften Sport-Gadgets von Fitbit, Garmin, Honor, Huawei, Samsung und Xiaomi bei Puls, zurückgelegter Strecke, erklommenen Etagen und verbrannten Kalorien teils gewaltig.

"Ihre Anzeigen illustrieren kaum mehr als einen Trend: War ich diese Woche aktiver als in der Woche zuvor?"
Die besten Fitness-Gadgets im Vergleich.
Die besten Fitness-Gadgets im Vergleich.Grafik Heute

Genauigkeit bei Smartuhren sind überzeugend

Wer Wert auf genaue Werte legt, ist laut Test mit Smartuhren besser beraten. Auch insgesamt 13 Exemplare aus dieser Kategorie wurden nämlich auf Herz und Nieren geprüft. Am besten – und zwar jeweils mit der Gesamtnote "Gut" – schnitten Apple Watch Series 5 sowie die beiden Garmin-Modelle Forerunner 245 Music und Vivoactive 4 ab.

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. red TimeCreated with Sketch.| Akt:
SmartwatchAppleGarminFitness

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen