Sniper schoss Katze in Kopf: Not-OP rettete "Amadeus"

Die Polizei sucht einen Tierhasser in Petzenkirchen (Melk): Hauskatze "Amadeus" wurde schwer verletzt, Kater "Alexus" ist nach Schüssen verschwunden.

Die Polizei sucht einen Tierhasser in Petzenkirchen (Melk): Hauskatze "Amadeus" wurde schwer verletzt, Kater "Alexus" ist nach Schüssen verschwunden.

Unternehmerin Dorothea H., Besitzerin mehrerer Samtpfoten, ist geschockt: Mehrere Schüsse hallten durch Petzenkirchen – "Amadeus" wurde von zwei Kugeln in Kopf und Pfote getroffen. Nur eine Notoperation in der Tierklinik rettete das Leben des einjährigen Katers.

Und: "Alexus" ist weg. Die Bäckerei-Chefin erstattete Anzeige bei der Exekutive. Fest steht: Der Schütze verwendete ein Kleinkalibergewehr. Ob "Alexus" getroffen wurde oder in Panik davongelaufen ist, ist unklar.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen