Snowboarder übersah querliegenden Baum: tot

Ein 29 Jahre alter Snowboarder ist im obersteirischen Skigebiet Stuhleck gestürzt und hat dabei tödliche Verletzungen erlitten. Der Mann war mit Freunden im freien Gelände unterwegs gewesen und dürfte dabei einen offenbar zugeschneiten, querliegenden Baum übersehen haben. Rettungskräfte versuchten den Mann noch eineinhalb Stunden lang zu reanimieren, aber vergeblich.

Der Wiener war gegen 11.15 Uhr mit vier anderen Snowboardern - alle aus Wien - rund 100 Meter abseits der Piste unterwegs gewesen, so ein Polizist.

Dabei war er gegen den Baumstamm gekracht und gestürzt. Seine Freunde alarmierten sofort die Pistenrettung, auch der ÖAMTC-Rettungshubschrauber wurde angefordert.

Der Mann starb jedoch an seinen inneren Verletzungen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen