Szene

So betrügt Tristan seine Khloé auf Instagram

Gegen den Freund und Kindesvater von Khloé Kardashian werden neue Vorwürfe laut.

Heute Redaktion
Teilen
    Khloe Kardashian mit ihrer Tochter True Thompson
    Khloe Kardashian mit ihrer Tochter True Thompson
    Photo Press Service

    Mit der Treue nimmt es Tristan Thompson nicht so genau. Seine Ex Jordan Craig ließ er seinerzeit schwanger für Khloé Kardashian sitzen, die er wiederum kurz vor der Geburt ihres Töchterchens True betrog. Darüber hinaus soll es noch zahlreiche weitere Seitensprünge gegeben haben - nun dringen Details über die angeblichen Affären des NBA-Spielers ans Licht.

    Laut "Us Weekly" ist Instagram das bevorzugte Jagdrevier des Profisportlers. Mit "direct messages" kontaktiere Tristan dort potentielle Sexpartnerinnen. "Er schreibt die Mädchen auf diese Weise an", zitiert das Magazin eine anonyme Quelle, "und dann trifft er sich mit ihnen. Er mag exotische Mädchen und Mädchen, die nicht amerikanisch aussehen, mit großen Hintern."

    Steht die Trennung bevor?

    Der möglichen Versöhnung zwischen Tristan und Khloé sind diese Informationen mit Sicherheit nicht zuträglich. Die gemeinsame Villa in Cleveland darf der Basketballer derzeit aber ohnehin nur betreten, um Baby True zu besuchen.

    Auch in den Sozialen Medien hat Tristan Thompson derzeit keinen guten Stand. Erboste Fans des Kardashian-Clans ziehen gegen ihn ins Feld und überschreiten in ihrem Zorn nicht nur die Grenzen des guten Geschmacks: Sogar Todesdrohungen wurden geäußert.

    (lfd)