So bleibt das Fleisch nie mehr am Grillrost kleben

Wir verraten dir, wie du den ersten Wutanfall der Grillsaison verhindern kannst.
Wir verraten dir, wie du den ersten Wutanfall der Grillsaison verhindern kannst.Getty Images
Egal ob Steak, Würstel oder Grillkäse, sie bleiben beim Grillen ständig kleben. Doch mit diesem einfachen Trick hat das ein Ende.

Die Sonne scheint und die Grillsaison hat endlich begonnen. Was könnte es Schöneres in Zeiten von Pandemie und Lockdowns geben? Wäre da nicht dieses eine Problem: Partout bleibt das Fleisch beim Wenden schon wieder am Grillrost kleben. Doch damit nicht genug! Danach müssen wir die Sauerei auch noch mühsam vom Rost kratzen. Ähnlich Szenarien kennen wir auch von Würsteln oder Grillkäse.

Damit das nicht passiert, verraten wir euch einen einfachen Trick:

Kartoffelstärke hilft

Den warmen Grillrost vor dem Auflegen des Fleisches oder anderer Speisen einfach mit einer Kartoffel einreiben. Dabei solltest du aber unbedingt eine Grillzange oder eine Grillgabel verwenden, sonst riecht es schnell nach verbrannten Fingern als nach leckerem Steak.

Die Kartoffel kann anschließend auch in Scheiben geschnitten und ebenfalls auf dem Grill zubereiten werden – hier muss also nichts verschwendet werden.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account kiky Time| Akt:
GenussEssenGrillen

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen