So ein Schlam(m)assel: Lenker steckte fest

Lenker steckte am Natschbacher Berg (Neunkirchen) im Schlamm fest. Die Feuerwehr musste ausrücken und ihn aus der misslichen Lage befreien.

Das Motto "fahren bis nichts mehr geht", dürfte ein Lenker am auf dem Natschbacher Berg zu Ernst genommen haben. Mit seinem VW Golf fuhr er auf einen unbefestigten Waldweg neben der L141. Aufgrund der Regenfälle der vergangenen zwei Tage war der Boden aber derart aufgeweicht und verschlammt, dass sich die Reifen nur mehr durchdrehten und der Wagen weder vor noch zurück kam.

Von der Feuerwehr Natschbach wurde der Pkw mittels Seilwinde zurück auf die befestigte Fahrbahn gezogen. Nach rund einer Stunde konnte der nicht alltägliche Einsatz beendet werden. Warum der Lenker in den Waldweg einfuhr bleibt unbekannt.

(hot)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Natschbach-LoipersbachGood NewsNiederösterreichFeuerwehreinsatzAutotests

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen