So entstehen tödliche Krankheiten wie Covid-19

Im Video erklären wir Dir, wie Krankheiten vom Tier auf den Menschen überspringen können.
Im Video erklären wir Dir, wie Krankheiten vom Tier auf den Menschen überspringen können.Heute Grafik
SARS, HIV, Vogelgrippe und jetzt Covid-19.Die großen Seuchen der Menschheit stammten oft von Tieren (Zoonose). So werden tödliche Viren übertragen.

Zoonose – ein Wort, das bisher nicht unbedingt zum Small-Talk-Fachvokabular der Allgemeinheit zählte (schon gar nicht außerhalb der Wissenschaftswelt). Das ändert die aktuelle Corona-Pandemie gerade ein wenig. Das neuartige Coronavirus ist eine Zoonose, bedeutet, die Infektionskrankheit stammt ursprünglich von einem Tier und wurde direkt oder indirekt auf den Menschen übertragen. Ein Blick in die Vergangenheit zeigt – das Phänomen ist nicht neu.

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.
„Die großen Seuchen der Menschheit waren oft Zoonosen"

, erklärt Prof. Dr. Martin Groschup vom deutschen Friedrich-Loeffler-Institut.

++ Wie und wo sich tödliche Viren von Tieren auf den Menschen übertragen können (Zoonose), erklären wir dir im Video. +++

SARS, Ebola, Schweinegrippe, Covid-19

Rund 75 Prozent aller neuen Infektionskrankheiten beim Menschen stammen heute ursprünglich aus der Tierwelt. Das neuartige Coronavirus ist zudem nicht die erste Zoonose in der Menschheitsgeschichte.

Folge "HeuteTierisch" auf:
Facebook
Instagram

Zu den Zoonosen gehören z.B.: die Vogel- oder die Schweinegrippe. Auch die Infektionskrankheiten HIV, SARS oder Ebola stammen aus dem Tierreich. Genau wie das neuartige Coronavirus. Zoonosen können auch in die andere Richtung gehen, also der Mensch Tiere anstecken. Beispiele dafür sind die Tuberkulose (Rinder) oder menschliche Herpes-Viren, welche zum Beispiel für Kaninchen tödlich sind.

Nav-AccountCreated with Sketch. red TimeCreated with Sketch.| Akt:
TiereTierwissenStadt- und WildtiereTiervideos

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen