So erlebte Prohaska seine Corona-Erkrankung

Herbert Prohaska
Herbert Prohaskagepa-pictures
Herbert Prohaska verriet im ORF, dass er am Coronavirus litt. Der legendäre Fußball-Experte feiert gegen Nordirland sein Comeback.

Gute Nachrichten statt gute Nacht! Herbert "Schneckerl" Prohaska hat seine Coronavirus-Infektion schadlos überstanden. Mehr noch: Der 65-Jährige verriet vor dem ÖFB-Heimspiel gegen Nordirland, dass er keine Symptome gehabt habe.

Wo sich der Fußball-Fachmann angesteckt haben könnte, ist ihm ein Rätsel. Laut "Kurier" ging er in den letzten Wochen kaum aus seinem Haus in Klosterneuburg.

Nach der Zwang-Quarantäne gibt Prohaska jedenfalls sein Comeback als ORF-Experte – im Studio, nicht im verwaisten Ernst-Happel-Stadion. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account ee Time| Akt:
ORFÖFB

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen