So fand Liesinger Familie Kater "Henry" nach 15 Monaten

Kater Henry muss nun Schlaf nachholen.
Kater Henry muss nun Schlaf nachholen.Tierschutzombudsstelle Wien
Kater Henry war auf einmal verschwunden. 15 Monate später bekam die Besitzerin Alexandra G. einen Anruf: Jemand hatte ihn gefunden!

Im Mai 2019 verschwand Kater Henry plötzlich aus seinem Zuhause in Liesing. Die Besitzer waren verzweifelt, suchten unermüdlich nach dem vierbeinigen Familienmitglied. "Wir haben Zettel aufgehängt, auf allen möglichen Internetportalen gesucht und selbst inseriert", erzählt Besitzerin Alexandra G. Doch mit der Zeit schwand die Hoffnung, den dreijährigen Kater noch einmal in die Arme schließen zu können.

Als schon niemand mehr daran glaubte, kam plötzlich der Anruf einer Mitarbeiterin des Streunerkatzenprojekts der Stadt. Sie hatte Henry zufällig beim Einfangen einer anderen Katze entdeckt und seine Chipnummer überprüft – dabei landete sie einen Volltreffer. Es handelte sich um den seit 15 Monaten vermissten Henry. "Ich konnte es kaum glauben", berichtet Alexandra G. erleichtert. Henry erholt sich nun zu Hause in Liesing. "Er ist verschmust, schläft im Bett und weckt mich sogar in der Nacht, wenn er kuscheln will. Er scheint etwas nachholen zu wollen."

Kater Henry nach Fund
Kater Henry nach FundTierschutzombudsstelle Wien
CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account pet Time| Akt:
KatzeTiereLiesingTrauer

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen