So geht es dem Schönbrunner Neuzuwachs

Orang-Utan Mädchen "Surya" (links) hat sich schon sehr gut eingelebt und bildet mit der alten "Mota" ein tolles Team. 
Orang-Utan Mädchen "Surya" (links) hat sich schon sehr gut eingelebt und bildet mit der alten "Mota" ein tolles Team. ©Daniel Zupanc
Etwa vor einem Monat zog Orang-Utan Mädchen "Sari" in Schönbrunn ein. Mittlerweile ist sie schon ein beliebtes Mitglied der Gruppe geworden.

„Schritt für Schritt haben sie uns Tierpfleger, die neuen Abläufe und ihre Artgenossen kennengelernt und wurden erfolgreich in die Gruppe integriert“, erzählt Tierpfleger Sascha Grasinger über "Sari" aus Dublin und "Surya" aus Rostock. Besonders entzückend ist die Tatsache, dass selbst die 54-jährige "Mota" vor allem den deutschen Zuwachs "Surya" total ins Herz geschlossen hat und beide fast nur noch im Doppelpack zu sehen sind.

"Sari" ist laut den Tierpflegern eine kleine Ulknudel.
"Sari" ist laut den Tierpflegern eine kleine Ulknudel.©Daniel Zupanc

Und was sagt der Gentleman der Gruppe? "'Vladimir' hat bereits ein Auge auf eines der Weibchen geworfen. Sari sucht gerne die Nähe zu Vladimir und umgekehrt. Die beiden dürften sich gut verstehen.“

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account tine Time| Akt:
Tiergarten SchönbrunnStadt- und WildtiereWienHietzing

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen