Bizarres Video

Taube legt Ei auf Tisch mitten in Fast-Food-Restaurant

Im neu eröffneten KFC in der Basler Steinenvorstadt wurden Kunden Zeugen eines bizarren Vorfalls. Eine Taube legte vor ihren Augen ein Oster-Ei.

20 Minuten
Taube legt Ei auf Tisch mitten in Fast-Food-Restaurant
In einer neu eröffneten KFC-Filiale hat eine Taube ein Ei gelegt.
20 Minuten / News-Scout

Das hätte Silas bei seinem ersten Besuch des neu eröffneten Fast-Food-Restaurants KFC in Basel wohl nicht erwartet: Als der "20 Minuten"-News-Scout am Donnerstagabend zum Essen im oberen Stock der Filiale Platz nahm, wurde er plötzlich von der Seite angegurrt. Eine Taube!

"Es war sehr komisch, ich fand es ziemlich unhygienisch", berichtet der Schweizer. Nachdem er am Anfang zunächst nur den Vogel auf dem Tisch bemerkt hatte, entdeckte er wenig später einen Gegenstand, der unter der Taube lag.

"Taube flog die ganze Zeit herum"

Das Tier scheint die Oster-Festtage nämlich gespürt zu haben. Denn wie in einem Video des Lesers ersichtlich ist, legte die Taube ein Ei auf dem Tisch. "Sie flog die ganze Zeit herum, es hat schon gestört", so der Leser, der daraufhin den Schichtleiter informierte.

Auf Anfrage von "20 Minuten" bestätigt eine Mediensprecherin für KFC Schweiz, dass man Kenntnis vom Vorfall habe. "Ja, die Taube hat tatsächlich ein Ei gelegt", heißt es in der Antwort des Unternehmens.

Das Ei sei danach vom Schichtleiter entsorgt worden, der sich auch für allfällige Fragen der Gäste bereitgestellt habe. "Es gab aber keine negativen Reaktionen." Der Tisch sei nach dem Vorfall vom Personal fachgerecht gereinigt worden.

Die Verantwortlichen gehen davon aus, dass die Taube noch während des Umbaus in das Gebäude gelangte – die Eröffnung der Basler KFC-Filiale erfolgte nämlich am 26. März, also erst vor wenigen Tagen. So sei es bislang auch nicht gelungen, das Tier einzufangen.

Das sagt KFC zur Hygiene-Kritik

Trotzdem sieht KFC die Hygiene nicht gefährdet: "Da die Küche im Untergeschoss betrieben und das Essen dann mittels eines Aufzugs ins Erdgeschoss in den Bestellbereich in die geschlossenen Halteschränke gebracht wird, besteht keine Gefahr der Hygiene durch die Taube", so die Sprecherin. Man sei mit einer Fachperson daran, eine Lösung zu finden, um die Taube tierschutzgerecht einzufangen und dann freizulassen.

1/61
Gehe zur Galerie
    <strong>23.04.2024: Dieser Milliardär brachte René Benko zu Fall.</strong> Ein Mittagessen mit Logistik-Milliardär Klaus-Michael Kühne war der Anfang vom Ende. Benko bettelte bei dem Deutschen, <a data-li-document-ref="120032711" href="https://www.heute.at/s/dieser-milliardaer-brachte-rene-benko-zu-fall-120032711">kassierte jedoch eine Abfuhr &gt;&gt;&gt;</a><a data-li-document-ref="120032509" href="https://www.heute.at/s/beaengstigend-flieger-kreiste-stundenlang-ueber-wien-120032509"></a>
    23.04.2024: Dieser Milliardär brachte René Benko zu Fall. Ein Mittagessen mit Logistik-Milliardär Klaus-Michael Kühne war der Anfang vom Ende. Benko bettelte bei dem Deutschen, kassierte jedoch eine Abfuhr >>>
    "Heute"-Montage, Material APA-Picturedesk

    Auf den Punkt gebracht

    • Im neu eröffneten KFC in der Basler Steinenvorstadt legte eine Taube inmitten des Fast-Food-Restaurants ein Ei auf einen Tisch, was zu Verwunderung und Hygienekontroversen führte
    • Obwohl das Unternehmen den Vorfall bestätigte und betonte, dass die Hygiene nicht gefährdet sei, wird dennoch eine tierschutzgerechte Lösung gesucht, um die Taube einzufangen und freizulassen
    20 Minuten
    Akt.