So gewann ein Niederösterreicher 100.000 Euro im Lotto

Niederösterreicher freut sich über 100.000 Euro (Symbolfoto)
Niederösterreicher freut sich über 100.000 Euro (Symbolfoto)Getty Images/iStockphoto
Bei der kommenden Lotto-Ziehung am Mittwoch, dem 28. Juli, geht es für die Spieler um stolze 1,4 Millionen Euro.

Die "sechs Richtigen" waren am vergangenen Sonntag wieder einmal so gar nicht nach dem Geschmack der Spielteilnehmer, denn sie waren auf keinem Wettschein angekreuzt. Auch der Computer hatte diese Kombination nicht als Quicktipp parat, und so geht es am Mittwoch um einen Jackpot. Für den Sechser werden rund 1,4 Millionen Euro erwartet.

Über einen Solotreffer beim Fünfer mit Zusatzzahl und damit über knapp 100.000 Euro darf sich ein Spielteilnehmer aus Niederösterreich freuen. Er kam mit dem auf der Spieleseite win2day.at angebotenen Systemspiel-Programm "System Champion" zum Erfolg.

LottoPlus

Auch bei LottoPlus gab es am Sonntag keinen Sechser. Dies wirkte sich wieder auf die Gewinner eines Fünfer aus, auf die die Gewinnsumme aufgeteilt wurde. 72 Spielteilnehmer erhalten somit je rund 4.000 Euro. Beim LottoPlus Sechser am Mittwoch geht es um rund 200.000 Euro.

Joker

Der Doppeljackpot beim Joker wurde in Kärnten geknackt, und das gleich zweimal. Zwei Kärntner hatten die richtige Joker Zahl auf ihren Quittungen und gewannen, da sie auch das "Ja" angekreuzt hatten, je mehr als 291.000 Euro.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red, wil Time| Akt:
ÖsterreichNiederösterreichLottoLottogewinnGeld

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen