So hängt Angela Merkel in ihrem Urlaub ab

Die deutsche Kanzlerin Merkel chilt derzeit in einem Bergdorf in Sulden (Südtirol). Am Programm: Wandern und Relaxen auf der Hotelterrasse.

Die deutsche Bundesrepublik muss derzeit ohne "Mutti" auskommen – drei Wochen spannt Angela Merkel (63) in Sulden aus.

Von Luxus keine Spur: Wie auch in den vergangenen acht Jahren hat sich Merkel mit Ehemann Joachim Sauer (68) im Hotel "Marlet" (Sonnenterasse, lokale Speisen, Wellnessbereich inklusive finnischer Sauna und Hallenschwimmbad) einquartiert, im selben Zimmer in dem sie auch schon in vorherigen Urlauben genächtigt hat.

Auch ihr Urlaubsoutfit fällt bescheiden aus: Das Wanderoutfit, helle Kappe, dunkle Jacke, erinnert stark an ihre Garderobe vom letzten Jahr. Am Programm: Wandern in 1.900 Metern Höhe ganz ohne Begleitschutz. Von den Bergtouren auf die Hotelterrasse: Nachmittags genießt Merkel dann die Sonne, liest auf der Terrasse, liest Tageszeitungen oder Bücher auf ihrem Tablet.

Die Kanzlerin ist auch im Urlaub im Dienst

Auch im Urlaub im Dienst! Die Kanzlerin ist auch in den Ferien immer erreichbar: Laut einem Regierungssprecher hält sie sich über die aktuelle Lage am Laufenden und führt auch Telefonate.

Kanzlerin Merkel ist übrigens nicht die einzige Politikerin, die in Südtirol Urlaub macht: Auch Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier erholt sich dort von der Politik. (isa)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
WeltwocheAngela Merkel

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen