So hätte Luke in "Star Wars VII" aussehen sollen

Ein Bild des jungen Jedi-Meisters aus "Das Erwachen der Macht" ist aufgetaucht. Statt Mark Hamill spielte ihn Robert Boulter.

Als Lucasfilm unter der damals noch frischen Schirmherrschaft von Disney die "Krieg der Sterne"-Saga fortsetzte, freuten sich viele Fans der Weltraum-Saga, ihre alten Helden erneut in Aktion erleben zu dürfen. Was Luke Skywalker (Mark Hamill) betraf, wurden sie in Episode VII ("Das Erwachen der Macht") allerdings enttäuscht. Er war nur in einer kurzen Einstellung am Ende des Films zu sehen.

Mindestens eine weitere Szene mit dem legendären Jedi wurde den Zuschauern jedoch vorenthalten. "Star Wars The Force Awakens: Rey's Story", das Buch zum siebenten Teil der Filmreihe hatte schon Anfang 2016 für Gerüchte gesorgt, dass eine junge Version von Luke für Episode VII eingeplant gewesen war. Die Stelle, in der Hauptfigur Rey (Daisy Ridley) im Unterschlupf von Maz Kanata Lukes Lichtschwert berührt und dadurch mit Bildern aus der Vergangenheit konfrontiert wird, beinhaltet im Buch laut "Filmstarts" einen Rückblick auf Lukes Kampf mit Darth Vader aus "Das Imperium schlägt zurück".

Regisseur J.J. Abrams drehte die Szene, die den epischen Fight aus einer neuen Perspektive zeigt, packte sie aber weder in den fertigen Film, noch auf das Bonusmaterial der Home-Entertainment-Fassung. Statt eines digital verjüngten Mark Hamill spielte der weitgehend unbekannte Schauspieler Robert Boulter den jungen Luke Skywalker. Jetzt gibt es endlich ein Bild, dass Boulter im Jedi-Kostüm zeigt und die Gerüchte bestätigt:

(lfd)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
KinoKinoStar Wars

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen