So heizte Katy Perry beim Super Bowl ein

Katy Perry heizte bei der Halftime-Show des 49. Super Bowl so richtig ein. Im Duett mit Lenny Krawitz überzeugte die 30-Jährige nicht nur mit Gesang, sondern auch mit einer einzigartigen Show. In zwölf Minuten verpackte die Kalifornierin all ihre Hits und zog sich gleich drei Mal um.

heizte bei der Halftime-Show des 49. Super Bowl so richtig ein. Im Duett mit Lenny Krawitz überzeugte die 30-Jährige nicht nur mit Gesang, sondern auch mit einer einzigartigen Show. In zwölf Minuten verpackte die Kalifornierin all ihre Hits und zog sich gleich drei Mal um.

Auf einem überdimensionalen Löwen ritt Katy Perry in die Arena des University of Phoenix-Stadiums ein. Dabei sang die 30-Jährige ihren Hit "Roar. Danach folgte begleitet von Tänzern in Schachfigur-Kostümen "Black Horse", ehe Lenny Kravitz seinen ersten Auftritt hatte und mit Perry ihre erstee Single "I kissed a Girl" performte.

Danach zog sich Katy Perry blitzschnell um, wechselte in ein wesentlich luftigeres Kleid und sang "Teenage Dream" und "California Girls". Anschließend erschien der Überraschungsstar Missy Elliott und schmetterte ein Medley ihrer größten Hits. Währenddessen zog sich Katy Perry noch einmal um, performte an einer Sternschnuppe in die Luft fliegend "Firework". Ein emotionaler Abschluss einer gelungenen Halftime-Show.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen