So ist Infektion auch nach Covid-Impfung noch möglich

Auch nach der Covid-Impfung muss man sich an die Maßnahmen halten. Eine Immunisierung baut sich erst langsam auf. 
Auch nach der Covid-Impfung muss man sich an die Maßnahmen halten. Eine Immunisierung baut sich erst langsam auf. (Bild: iStock)
Eine US-Krankenschwester, die geimpft wurde, ist eine Woche später positiv getestet worden. Wie ist das möglich? Und ab wann greift die Impfung?

Wie "CNN" berichtete, ist eine Krankenschwester in San Diego trotz Impfung positiv getestet worden. Das wird angesichts der Millionen Menschen, die binnen kürzester Zeit geimpft werden, öfter passieren, sind sich Experten einig.  

Wichtig: Die Zeit nach der Impfung

"Immunität baue sich erst nach einiger Zeit auf und ist nicht sofort nach der Impfung gegeben", so die US-Behörde Center for Disease Control and Prevention. Das bedeutet, dass eine Person, die sich kurz zuvor mit dem Virus ansteckt, auch nach der Impfung noch daran erkranken kann. Und auch kurz nach der Impfung ist man nicht immun!

Wie lange es dauern kann? Die Wirkstoff-Hersteller Moderna und Pfizer haben hier unterschiedliche Angaben geliefert. Während Moderna 14 Tage bis zur Wirksamkeit angab, sind es laut dem von Pfizer produzierten Wirkstoff ein Zeitraum von 7 Tagen. Beide Zeiträume gelten ab der Injektion der zweiten Dosis. 

Impfung beinhaltet keinen Virus

Da die aktuelle Covid-Impfung nicht den Virus beinhaltet, kann sie diesen auch nicht auslösen. Stattdessen wird ein kleiner Teil des genetischen Materials des Virus (mRNA) dem Körper zugeführt. Das Immunsystem erkennt dieses als Eindringling an und beginnt, Antikörper zu produzieren. Diese schützen den Körper auch in Zukunft, wenn er mit dem Virus in Kontakt kommt.

Auffrischung wahrscheinlich notwendig 

Ein Wermutstropfen hat allerdings die Impfung: Die Wirksamkeit nimmt mit der Zeit ab. Wie lange dies dauert, darüber gibt es noch keine Angaben. Wenn der Covid-19-Virus mutiert, wie es beispielsweise bei der Grippe jedes Jahr der Fall ist, müsste auch die Impfung angepasst werden. 

Impfung ist kein Masken-Freibrief

US-Virologe Dr. Anthony Fauci warnte vor dem Eindruck, nach der Impfung könne man auf Maske und Social Distancing sofort verzichten. Selbst, wenn man durch eine Impfung immun geworden sei, könne man Viren immer noch an andere weitergeben. Wie beispielsweise an solche, die sich nicht haben impfen lassen. Die Pandemie könne nur durch gemeinsame Anstrengungen beendet werden. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. mia TimeCreated with Sketch.| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen