So knackten Wiener und Steirer Lotto-Jackpot

Zwei Spieler tippten die richtigen Lotto-Zahlen.
Zwei Spieler tippten die richtigen Lotto-Zahlen.GEORG HOCHMUTH / APA / picturedesk.com (Symbolbild)
Ein Wiener und Steirer tippten beim Lotto die "sechs Richtigen" und dürfen sich nun über je 2,9 Mio. Euro freuen. So holten sie sich die Millionen.

Der dritte Fünffachjackpot des Jahres endete wie sein Vorgänger im Februar, nämlich mit zwei Sechsern. Ein Wiener und ein Steirer sind die beiden Glücklichen, denen am Sonntag ein Sechser gelungen ist und die damit jeweils knapp 2,9 Millionen Euro gewonnen haben.

Während der Glückspilz aus der Bundeshauptstadt die "sechs Richtigen" im zweiten von vier Tipps auf einem Normalschein angekreuzt hatte, kam der Weststeirer mit dem System 0/08 zum Erfolg und verzeichnete damit noch zusätzliche zwölf Fünfer und 15 Vierer.

Ebenfalls zwei Gewinner gab es beim Fünfer mit Zusatzzahl. Ein Wiener und ein Spielteilnehmer, der seine Tipps über die Spieleseite win2day abgegeben hatte, gewannen jeweils rund 75.000 Euro.

LottoPlus

Bei LottoPlus gab es am Sonntag keinen Sechser. Die Gewinnsumme wurde auf die 65 Fünfer aufgeteilt und erhöhte deren Gewinn auf jeweils rund 6.500 Euro. Beim LottoPlus Sechser am kommenden Mittwoch geht es um rund 150.000 Euro.

LottoPlus

Beim Joker hatten gleich drei Spielteilnehmer die richtige Ziffernkombination auf ihren Quittungen und auch das "Ja" angekreuzt. Zwei Wiener und ein Steirer gewannen somit jeweils rund 73.000 Euro.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red, wil Time| Akt:
ÖsterreichWirtschaftGeldLottoLottogewinn

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen