So knapp scheiterte Vincent Bueno beim Songcontest

Vincent Bueno musste frühzeitig wieder nach Hause.
Vincent Bueno musste frühzeitig wieder nach Hause.picturedesk.com
Italien konnte sich den Sieg beim ESC holen, für Österreich war schon im Halbfinale Schluss. Jedoch sehr knapp.

Die Zuschauer wollten es heuer offenbar rockig haben. Sehr eindeutig wählte das Publikum die italienischen Rocker von Maneskin zu den ESC-Siegern. Kein Wunder also, dass die Ballade "Amen" von Vincent Bueno keine Chance hatte.

Schweiz konnte kaum mithalten

Nun ist auch klar wie knapp die Sache im Halbfinale tatsächlich war. Denn nur ein paar Punkte mehr hätte der Österreicher gebraucht, um doch noch ins Finale zu kommen. Konkret landete er im Halbfinale auf Platz 12. Jedoch kamen nur die ersten zehn eine Runde weiter.

Als kleiner Trost: Halbfinal-Sieger Schweiz landete im großen Finale auch "nur" auf dem dritten Platz. Hinter Italien landete Frankreich auf Platz zwei. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account slo Time| Akt:
Song ContestVincent Bueno

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen