So körperbetont waren die Grammy Awards 2014

In der Nacht von Sonntag auf Montag war es wieder einmal soweit: Im Staples Center in Los Angeles wurden zum 56. Mal die Grammy Awards verliehen. In insgesamt 78 Kategorien wurden die begehrten Musikpreise an verschiedenste Künstler aus der Musik-Branche verliehen. Ein willkommener Anlass für die Promi-Damen sich in ihre schönsten Kleider zu werfen. Wir haben alle Red-Carpet-Highlights und zweifelhaften Mode-Flops für Sie zusammengestellt.

In der Nacht von Sonntag auf Montag war es wieder einmal soweit: In insgesamt 78 Kategorien wurden die begehrten Musikpreise an verschiedenste Künstler aus der Musik-Branche verliehen. Ein willkommener Anlass für die Promi-Damen sich in ihre schönsten Kleider zu werfen. Wir haben alle Red-Carpet-Highlights und zweifelhaften Mode-Flops für Sie zusammengestellt.

Die Garderobe der prominenten Damen war bei der diesjährigen Grammy-Verleihung vor allem eins: hauteng. Beinahe alle Red-Carpet-Besucherinnen entschieden sich für körperbetone Kreationen von ihren Lieblings-Designern. 

Einige Ausnahmen bestätigten jedoch die Regel: Musikerin Katy Perry erschien beispielsweise in einem ausladenden Tüll-Kleid mit verspielten Musiknoten-Prints und sorgte so für den krativsten Modemoment des Events.

Farblich waren von Blitzblau über Knallrot bis hin zu trendigem Nude waren alle Farben am roten Teppich der Award-Show vertreten.

Klicken Sie sich jetzt durch unsere Diashows und lassen Sie die modischen Auftritte der Grammy-Gala Revue passieren!

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen