So lange muss man in Wien für einen Big Mac arbeiten

17,9 Minuten muss man in Wien für einen Big Mac arbeiten. Verdrückt ist er meist schneller.
17,9 Minuten muss man in Wien für einen Big Mac arbeiten. Verdrückt ist er meist schneller.Bild: keine Quellenangabe

Das internationale Finanzinstitut UBS hat die Lebenshaltungskosten in 77 Städten weltweit überprüft. Zürich ist am teuersten, Wien liegt auf Platz 22.

Zürich behält seine Position als teuerste Stadt, gefolgt von Genf und Oslo. Der durchschnittliche Lohn eines Arbeiters in Los Angeles hat die höchste Kaufkraft weltweit. Die Einwohner von Los Angeles können sich damit fast ein Viertel (23,9%) mehr leisten als die New Yorker. Das sind die Ergebnisse der UBS-Studie, die am Mittwoch präsentiert wurden.

Auch Wien ist unter den 77 abgefragten Städten. Und schneidet gar nicht so schlecht ab:

- Beim Preisniveau inklusive Mieteliegt Wien mit einem Wert von 83 auf Platz 22.

1. Platz: Zürich mit 116,8 Punkten.

- Beim Einkommenerreicht Wien mit 89,7 Punkten den 9. von 77 Plätzen.

Platz 1 belegt Genf mit 131,5 Punkten.

Der Kaufkraftindex der UBS-Studie ergibt, dass die Einwohner von Städten in Europa und Nordamerika in der Regel die höchste Kaufkraft aufweisen. Nur Manama, die Hauptstadt von Bahrain, und Hongkong vermochten die transatlantische Phalanx in den Top 10 zu durchbrechen. Die globalen Finanzplätze New York und London landeten auf den Rängen 10 und 23.

- Bei der Kaufkraft liegt Wien mit 108 Punkten auf Platz 6.

Sieger in dieser Kategorie ist Luxemburg mit 125 Punkten.

Interessant ist auch, wie lange man wo für bestimmte Dinge oder Dienstleistungen arbeiten muss:

- 17,9 Minuten muss der Durchschnitts-Wiener für einen Big Mac"hackeln" (Platz 20). In Zürich arbeitet man dafür nur 13,4 Minuten (Platz 6).

- Für das neue iPhone X müssen Herr und Frau Wiener 83,8 Stunden arbeiten (Platz 20). Bewohner von Zürich lediglich 38,2 Stunden (Platz 1)

- Für 238 Minuten Arbeit kann Frau sich in Wien einen Haarschnitt gönnen (Platz 34). In Zürich sind es nur 183 Minuten (Platz 18).

- Beim Männer-Haarschnitt liegen Wien und Zürich knapper beisammen: Wien liegt mit 113,4 Minuten auf Platz 23, Zürich mit 118,2 Minuten auf Platz 20.

Die Studie, die erstmals 1971 durchgeführt wurde und nun in der 17. Ausgabe erscheint, vergleicht 128 Preise verschiedener Güter und Dienstleistungen sowie die durchschnittlichen Löhne von 15 Berufen, die die durchschnittliche Erwerbsbevölkerung repräsentieren. Mit mehr als 75.000 Datenpunkten werden die Ergebnisse erstmals interaktiv auf einer Microsite präsentiert, auf der die Besucher Städte vergleichen und deren Entwicklung verfolgen können.

Alle Details zur Studie auf der interaktiven Microsite von UBS (ck)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Wiener WohnenGood NewsWiener Wohnen

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen