So leidet ein Hund, weil er gerade verlassen wurde

Ein Blick sagt mehr als tausend Worte: Als die vierjährige Hündin Electra merkt, dass ihr Besitzer sie ins Tierheim steckt, bricht es ihr das Herz.

Electra wurde in einem Tierheim in Californien abgegeben. Ihr Besitzer konnte oder wollte sich nicht mehr um Electra kümmern und gab sie deshalb zur Vermittlung frei.

Mitarbeiter des Tierheims filmten den herzzereißenden Moment, als der Terrier in den Käfig gesteckt wird. An dem Gesichtsausdruck des traurigen Hundes sieht man, wie sehr er leidet.

Aufnahme berührt Herz

Die verzweifelte Electra schaut traurig in die Kamera und senkt dann ihren Blick zu Boden. Die zu Tränen rührende Aufnahme wurde anschließend auf Facebook gestellt und berührt das Herz vieler Menschen.

"Electra stellt das Gesicht von Traurig und Realität in Tierheimen dar", schreibt eine Mitarbeiter des Heimes. "Manchmal möchte ich die Besitzer verstehen, wenn sie ihre Tiere hergeben. Ich will sie aber nicht beurteilen. Aber ich kann es einfach nicht verstehen."

"Das tötet mich"

Mehr als 315.000 Menschen haben das traurige Video von Electra bereits angesehen. Viele sind tief betroffen und teilen ihre Emotionen in den Kommentaren mit. "Das tötet mich. Ihre Augen. Sie hat so viel Angst. Ihr Schwanz wackelt. Sie will immer noch Liebe geben. Hunde sind so selbstlos", heißt es in einem Kommentar.

Mittlerweile hat Electra ein neues Zuhause gefunden, in dem sie viel Liebe bekommt. Jetzt wünschen ihr die Menschen vor allem eines: Ein langes glückliches Hundeleben.

(wil)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Usain BoltGood NewsWeltwocheTierQuarTier WienPro-Hund Initiative

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen