So reagieren Sie bei Garten-Unfällen richtig

Achtung beim Umschneiden von Bäumen. Verletzungen bei Stürzen von der Leiter sind keine Seltenheit. (Symbolbild).
Achtung beim Umschneiden von Bäumen. Verletzungen bei Stürzen von der Leiter sind keine Seltenheit. (Symbolbild).Bild: iStock

Stürze von Leitern, Schnittverletzungen und allergische Reaktionen nach Insektenstichen. Wir erklären Ihnen, wie Sie im Notfall richtig erste Hilfe leisten.

Der Garten – er ist nicht nur des Österreichers bzw. Oberösterreichs liebster Ort um sich zu entspannen, im grünen Allerheiligsten kann es auch zu manch schlimmen Unfällen kommen. Zum Beispiel beim Garteln, wie das OÖ Rote Kreuz und das Kuratorium für Verkehrssicherheit aus Erfahrung weiß.

Pro Tag verletzten sich rund 70 Österreicher bei der Gartenarbeit, so das Kuratorium für Verkehrssicherheit. Stürze von der Leiter beim Versuch, den Baum umzuschneiden, sind so etwa keine Seltenheit.

Und so handeln Sie im konkreten Fall richtig:

Basismaßnahmen des Roten Kreuzes

Lagerung
Lagern Sie Erkrankte immer so, dass sie wenig Schmerzen haben und sich möglichst wohlfühlen.

Frische Luft
Öffnen Sie beengende Kleidung und sorgen Sie für frische Luft. Achten Sie darauf, dass Verletzte langsam und ruhig atmen.

Wärme
Decken Sie Erkrankte zu wenn ihnen kalt ist, und schützen Sie sie vor Sonne wenn es heiß ist.

Psychische Betreuung
Sorgen Sie für Ruhe und beruhigen Sie Verletzte. Bleiben Sie bei Verletzten und sprechen Sie mit ihnen, bis der Rettungsdienst eintrifft.

Bleiben Sie wenn es möglich ist, immer so lange beim Verletzten, bis professionelle Hilfe eintrifft.

Sturz vom Baum

Wenn der Gestürzte starke Schmerzen im Rücken hat, sollte man seine Lage keinesfalls verändern bis die Rettung eintrifft. Bei einer Beinverletzung den Fuß kühlen und fixieren.

Stark blutende Wunde



Bei stark blutenden Wunden sollten Verletzte oder Ersthelfer mit Finger, Handballen oder Faust auf die Wunde drücken um die Blutung zu stoppen. Verletzte Personen am besten auf den Boden legen oder setzen, um einen möglichen Kollaps zu vermeiden. Notruf wählen (144!) und weitere Basismaßnahmen (siehe Kasten) durchführen.

Allergische Reaktionen nach Insektenstichen



Für die meisten Menschen sind Insektenstiche ungefährlich. Wer gestochen wurde, zieht den Stachel am besten mit einer Pinzette heraus. Ein kalter Umschlag lindert die Schmerzen und hilft auch gegen erste Schwellungen. Bei Stichen im Mund- und Rachenraum sofort die Rettung zu Hilfe rufen, Eis in ein Tuch packen oder auch der Person zu lutschen geben, um ein schnelles Schwellen zu verhindern.

(cru)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
OberösterreichGood NewsOberösterreichGarten

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen