So rutschen die Promis ins neue Jahr

Das Jahr 2019 ist in wenigen Stunden Geschichte, mit Volldampf geht es ins neue! Doch bevor es so weit ist, müssen einige Promis heuer noch arbeiten.
"Ich singe Lieder von Hildegard Knef im Theater Akzent, danach gibt es gemütlich Gulasch und Sprudel zu Hause", erzählt die Schauspielerin Kristina Sprenger. Auch der Opernsänger Clemens Unterreiner steht noch auf der Bühne: "Wie jedes Jahr flattere ich als Fledermaus durch die Wiener Staatsoper, danach gehe ich zu Freunden anstoßen."

"Hoffen, dass keiner vom Dach fällt"


Andere, wie etwa der Kabarettist Reinhard Nowak, feiern im Kreis der Familie: "Wir spielen Activity, und um Mitternacht gehen wir aufs Flachdach und schauen der Verseuchung Wiens durch Feinstaub zu und hoffen, dass in der Fett'n keiner vom Dach fällt!"

Der Komiker Alf Poier weilt weit weg: "Ich bin mit meiner Burrita (Anm. Mädchen) Jenny in Costa Rica, sie stammt von hier und ist eine super Reiseführerin." Na dann, Prosit 2020!

CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. red TimeCreated with Sketch.| Akt:
ÖsterreichNewsPeoplePartyStaatsoperReinhard NowakSilvesterSilvester

CommentCreated with Sketch.Kommentieren