So sähe wohl die Hundeversion von "Baywatch" aus

Riesenschnauzer "Yatzi" hat wohl ein Talent zum Rettungsschwimmer. 
Riesenschnauzer "Yatzi" hat wohl ein Talent zum Rettungsschwimmer. Screenshot, YOUTUBE©Jacque Langston
Riesenschnauzer "Yatzi" macht den Herren und Damen in roter Badekluft aus dem TV große Konkurrenz. Er schützt das kleine Frauchen vor den Wellen. 

"Some people stand in the darkness...", besser gesagt, der Titelsong der beliebten TV-Serie Baywatch kommt einem bei folgendem Video sofort in den Sinn. Nur, dass keine vollbusige Blondine, oder ein gestählter Adonis Held der Szenerie ist, sondern Riesenschnauzer "Yatzi". 

Die Familie dürfte sich nicht unbedingt den schönsten Tag für den Strandausflug ausgesucht haben. Das Wetter präsentiert sich im Video grau und windig und der Wellengang ist dementsprechend unruhig. Riesenschnauzer "Yatzi" ist es offensichtlich überhaupt nicht recht, dass das kleine Frauchen so unbekümmert in den tosenden Wellen rumspringen möchte und versucht das ganze Video lang, das kleine Mädchen wieder zurück an den Strand zu drängen. 

Unermüdlich versucht "Yatzi" sich zwischen das Mädchen und die Wellen zu stellen und die kleine Lady auch wieder vorsichtig aufzuheben, als es von der einen oder anderen Welle einmal umgestoßen wird. Auch wenn das Kind nach einiger Zeit schon ziemlich genervt von dem übergroßen Beschützerinstinkt seines Hundes ist, müssen wir "Yatzi" applaudieren. Guter Hund! 

Anmerkung zur Rasse: 

Riesenschnauzer gelten zu den überdurchschnittlich intelligenten Hunden. Sehr wachsam, aber auch sensibel eignet sich der ca. 40 Kilogramm Riese durchaus auch als Familienhund, der aber seine Auslastung braucht. Fremden gegenüber ist der Riesenschnauzer eher reserviert, dafür geht er mit seinen Bezugspersonen durch dick und dünn. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account tine Time| Akt:
HundWeltHaustiere

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen