So scherzten "Heute"-Leser über Parlamentsbrand

Bild: Leserrepoter Osman Kisa. Fotomontage Heute

Als Freitagvormittag um kurz vor 7:00 Uhr das Dach des Parlamentsgebäudes am Ring plötzlich in Flammen stand und dicke Rauchwolken zu sehen waren, rätselten viele "Heute"-Leser über die möglichen Hintergründe und stellten in ihren Heute.at-Kommentaren und Postings auf Facebook durchaus sehr sinnvolle und ernstgemeinte Fragestellungen und Thesen auf.

Als und dicke Rauchwolken zu sehen waren, rätselten viele "Heute"-Leser über die möglichen Hintergründe und stellten in ihren Heute.at-Kommentaren und Postings auf Facebook durchaus sehr sinnvolle und ernstgemeinte Fragestellungen und Thesen auf. Die witzigsten Theorien wollen wir Ihnen nicht vorenthalten.

Ursache für den Brand war ein Defekt in der Kühlanlage.

Dass Menschen vor allem in der Weihnachtszeit Lieder, Gedichte und Kinderreime zum Besten geben, ist keinesfalls etwas Neues. Muss man damit aber wirklich schon Anfang November anfangen? Für einen User auf Heute.at ist die Vorfreude auf diese besinnliche Zeit jedenfalls schon so groß, dass er es sich natürlich nicht nehmen ließ, schon einmal mit einem Reim auf seine Lieblingszeit im Jahr anzustimmen: "Advent, Advent das Parlament brennt."

Lesen Sie weiter: Theorie über vergessene Heizung

"Der Ofen ist nicht aus"

Es gibt für viele Menschen nichts Schöneres, als zur kalten Adventszeit mit seinen Liebsten mit einer heißen Tasse Glühwein oder Kakao und selbstgemachten Keksen am Abend vor dem Kamin zu sitzen. Ein solches Wohlgefühl wünschen sich natürlich auch unsere Politiker (zumindest ein Teil davon), nur hat diesmal, laut den Informationen einiger "Heute"-Besucher, jemand von ihnen leider vergessen, den Ofen auszumachen.

Lesen Sie weiter: Theorie über neue Bundespräsidentenwahl

"Habemus Bundespräsident"

Zwar steht die Bundespräsidentenwahl erst am 4. Dezember, also kurz vor dem Nikolaus, vor der Tür, dennoch fragten sich viele "Heute"-Leser beim Anblick des Rauches, ob Österreich denn schon am Freitag gewählt habe und wir ein neues Staatsoberhaupt haben. Die Frage nach "Habemus Bundespräsident?" liegt da natürlich nahe, denn bekanntlich steigt ja auch im Vatikan weißer Rauch auf, wenn ein neuer Papst gewählt wurde. Aber da vom Parlament schwarzer und nicht weißer Rauch aufstieg, wussten die Passanten gleich: "Wir dürfen noch einmal wählen gehen und es wurde kein neuer Bundespräsident gefunden." Oder: Das Wahlergebnis wurde gleich wieder angefochten. Soll ja schon einmal vorgekommen sein. Ein- oder zweimal…

Lesen Sie weiter: Theorie über den "wahren" Schuldigen des Brandes

"Van der Bellen war da"

Rauchen wie ein Schlot gehört für viele Menschen im Leben dazu, wie der morgendliche Kaffee nach dem Aufstehen. Von dieser Regel sind Politiker natürlich nicht ausgenommen. Und es ist auch bekannt, dass Alexander van der Bellen gerne einmal die ein oder andere Zigarette raucht. Aber ihm gleich die Schuld am brennenden Parlamentsgebäude geben? Einige User sehen das zumindest so und stellen deshalb die nicht ganz so ernstgemeinte These auf: "Van der Bellen war zu Besuch und hat sei Tschick vergessen".

Lesen Sie weiter: Theorie über hart arbeitende Politiker

"Da brannten die Köpfe"

Politik ist Schwerstarbeit. An dieser Stelle bitten wir unsere geschätzten Leser, doch bitte mit dem Lachen aufzuhören. Politik erfordert von den Parlamentariern höchste Konzentration. Dass diesen dabei auch schon einmal leicht der Kopf zu rauchen beginnen kann, war für viele "Heute"-Besucher ein mögliches Indiz und Zeichen dafür, dass heute Rauch am Parlament zu sehen war.

Lesen Sie weiter: Theorie über Probleme in der Regierung

"Die Kacke ist am Dampfen"

Dass nicht alle Österreicherinnen und Österreicher mit der Arbeit der heimischen Regierung zu Frieden sind, ist ja bekanntlich nichts Neues. Umso weniger verwundert es da natürlich auch, dass in den Kommentaren auf Heute.at und auf der Heute-Facebookseite immer wieder geschrieben wird, dass der Rauch ein Zeichen dafür sei, dass im Parlament die "Kacke schon ordentlich am Dampfen" ist bzw. der "Huat der Regierung schon lange brennt".

Übrigens, werte Leser: Der Rauch über dem Parlament war auch kein Zeichen dafür, dass Österreich jemanden den Krieg erklärt hat!

 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen