So schön leuchtet der Christbaum am Rathausplatz

Per Knopfdruck wurden um 17 Uhr die 2.000 montierten LED-Lichter eingeschaltet.
Per Knopfdruck wurden um 17 Uhr die 2.000 montierten LED-Lichter eingeschaltet.picturedesk.com
Der Christbaum am Wiener Rathausplatz erstrahlt nun in weihnachtlichem Glanz. Aufgrund der Corona-Pandemie blieb der große Festakt aus.

Bürgermeister Michael Ludwig (SPÖ) und Oberösterreichs Landeshauptmann Thomas Stelzer (ÖVP) schalteten am Samstag die Beleuchtung des Christbaums am Rathausplatz ein. Aufgrund der Corona-Pandemie gab es keinen großen Festakt.

Zeichen für Zusammenhalt und Miteinander

Die "Illuminierung" wurde in sehr kleinem Rahmen vorgenommen. Per Knopfdruck wurden um 17 Uhr die 2.000 montierten LED-Lichter eingeschaltet."Der Baum ist ein Zeichen dafür, dass die Stadt auch schwere Zeiten meistern kann und durch Zusammenhalt und Miteinander stärker wird", sagte Ludwig.

Der Baum stammt heuer aus dem Mühlviertel. Es ist eine 200 Jahre alte Fichte. Geschmückt wurde der Baum von den „Beauty-Docs“ der Wiener Stadtgärten, wie es in einer Aussendung der Rathauskorrespondenz hieß. Der Christkindlmarkt ist aufgrund des Lockdowns geschlossen. Ob er heuer noch aufsperren wird, bleibt fraglich.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
WeihnachtenAdventRathausMichael Ludwig

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen