So schräg ist der Spitzname von Florian Silbereisen

Florian Silbereisen
Florian Silbereisen(Bild: Reuters)
In der MDR-Show "Riverboat" enthüllte Florian Silbereisen, wie er von Freunden genannt wird. 

Während Helene Fischer noch immer kaum von sich hören lässt, hat Schlagerstar Florian Silbereisen einen TV-Auftritt nach dem anderen. Zuletzt war er in der großen Schlagershow "Riverboat" auf MDR zu sehen.

Erst gab es eine Gesangseinlage von ihm, dann plauderte er ein bisschen über sein Privatleben. So verriet er etwa, dass seine Freunde noch immer die gleichen wie "vor 25, 30 Jahren" seien. Auf die Truppe kann er sich immer verlassen.

So nennen ihn seine Freunde

Sie sind auch immer ehrlich zu ihm - das schätzt Florian. "Meine Freunde sagen mir auch immer das, was sie denken. Und deshalb sind sie meine Freunde, weil all die Schönredner brauche ich nicht in meinem privaten Umfeld", erklärt er und enthüllte sogleich, wie ihn eigentlich seine Freunde privat nennen: "Einfach der Florian, oder der Flo, oder der Quetschi."

Quetschi? Wie das? "Weil ich Harmonika spiele“, grinst der Ex von Helene Fischer. Silbereisen bekam vor vielen Jahren von seinem Großvater eine Ziehharmonika geschenkt. 

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. lm TimeCreated with Sketch.| Akt:
Florian SilbereisenHelene Fischer

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen